Wertschöpfungskette

Wesentliche Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung der LSW-Gruppe in der Vergangenheit, sowie tragende Säule für die zukünftige Ausrichtung ist, dass LSW mit ihren Beteiligungen die gesamte Bandbreite der stahlbezogenen Wertschöpfungskette selbst abbildet. Hier ist wichtig, dass nicht nur in den Herstellungsprozess, sondern insbesondere in den weiteren nachhaltigen Ausbau der Wertschöpfungskette investiert wird. Dies erfolgt beispielweise durch die kontinuierliche Entwicklung der LSW-Beteiligungen LSV Lech-Stahl Veredelung GmbH (LSV, Veredelungsbetrieb) und Max Aicher Recycling GmbH (MAR, Schrottaufbereitung). Komplettiert wird das Angebot durch eigene Logistikanbieter - Lechsped GmbH (LKW) und Aicher Cargo GmbH (Bahn).